Wer bin ich

 Wer bin ich

Schon früh hab ich mich mit dem Thema "Hund" beschäftigt. Als Kind mit dem Hund meiner Grossmutter und mit 16 Jahren hab ich den ersten Hund von Süd-Italien mit nach Hause genommen (gerettet). Mit 23 den ersten eigenen Hund, den ich 16 Jahre hatte. So ging das immer weiter. Was zu erwähnen ist, es waren und sind immer ausländische Hunde (Strassenhunde) aus unterschiedlichen und zum Teil ganz schlimmen Orten wie Tötungsstationen usw.

Alle meine Hunde hatten ihre eigene Geschichte und keines dieser Tiere war jemals aggressiv, sondern nur dankbar.

Auch ich habe Anfangs viele Fehler gemacht aus Unwissen. Das Thema "Hund" liess mich jedoch nicht mehr los. Zuerst war es mehr Freizeit & Hobby, mit der Zeit jedoch wurde es immer intensiver und ich fing an, mich auch mit dem Tierschutz auseinander zu setzen, und zwar aktiv.

So kam ich 2009 zu animal-happyend und bin seit dieser Zeit dort ehrenamtlich tätig. Meine Aufgaben sind Vor- und Nachkontrollen bei Platzierungen sowie auch Zollabfertigungen am Flughafen Zürich. Im 2011 wollte ich es hautnah erleben und flog mit einem tollen Team nach Südspanien (Malaga) und arbeitete dort 1 Woche lang in einer Auffangsstation. Es war sehr emotional, jedoch bereue ich keine Sekunde, dort gewesen zu sein.

Im gleichen Jahr habe ich die Ausbildung zur BEVET anerkannten SKN Instruktorin bei Kynologie.ch absolviert. Im November 2012 habe ich ein Seminar D.O.G.S. von Martin Rütter zum Thema Jagdverhalten besucht. 

ir atras - anar enrera - go back
subir arriba
Este sitio utiliza cookies, puedes ver la política de cookies, aquí -
Política de cookies +